Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess

Demmer C (2016)
Forum Qualitative Sozialforschung 17(1): 13.

Download
No fulltext has been uploaded. References only!
Journal Article | Published | German

No fulltext has been uploaded

Publishing Year
eISSN
PUB-ID

Cite this

Demmer C. Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung. 2016;17(1): 13.
Demmer, C. (2016). Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung, 17(1), 13
Demmer, C. (2016). Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung 17:13.
Demmer, C., 2016. Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung, 17(1): 13.
C. Demmer, “Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess”, Forum Qualitative Sozialforschung, vol. 17, 2016, : 13.
Demmer, C.: Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess. Forum Qualitative Sozialforschung. 17, : 13 (2016).
Demmer, Christine. “Interviewen als involviertes Spüren. Der Leib als Erkenntnisorgan im biografieanalytischen Forschungsprozess”. Forum Qualitative Sozialforschung 17.1 (2016): 13.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar