Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren

Kühl S (18.05.2016)
Frankfurter Allgemeine Zeitung (114).

Newspaper Article | English

No fulltext has been uploaded

Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Kühl S. Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 18.05.2016;(114).
Kühl, S. (18.05.2016). Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren. Frankfurter Allgemeine Zeitung(114).
Kühl, S. 18.05.2016 Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren. Frankfurter Allgemeine Zeitung.
Kühl, S., 18.05.2016 Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren. Frankfurter Allgemeine Zeitung, (114).
S. Kühl, “Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren”, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.05.2016.
Kühl, S.: Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 18.05.2016.
Kühl, Stefan. “Kleine Reform eines großen Irrtums. Neue Freiräume für das Studium: Die Wissenschaftsminister wolen die schwersten Bologna-Fehler korrigieren”. Frankfurter Allgemeine Zeitung 114 (18.05.2016).
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar