Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien

Blum W, vom Hofe R, Jordan A, Kleine M, Pekrun R (2005)
Beiträge zum Mathematikunterricht: 103-106.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Deutsch
Autor
; ; ; ;
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Beiträge zum Mathematikunterricht
Seite
103-106
PUB-ID

Zitieren

Blum W, vom Hofe R, Jordan A, Kleine M, Pekrun R. Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien. Beiträge zum Mathematikunterricht. 2005:103-106.
Blum, W., vom Hofe, R., Jordan, A., Kleine, M., & Pekrun, R. (2005). Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien. Beiträge zum Mathematikunterricht, 103-106.
Blum, W., vom Hofe, R., Jordan, A., Kleine, M., and Pekrun, R. (2005). Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien. Beiträge zum Mathematikunterricht, 103-106.
Blum, W., et al., 2005. Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien. Beiträge zum Mathematikunterricht, , p 103-106.
W. Blum, et al., “Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien”, Beiträge zum Mathematikunterricht, 2005, pp. 103-106.
Blum, W., vom Hofe, R., Jordan, A., Kleine, M., Pekrun, R.: Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien. Beiträge zum Mathematikunterricht. 103-106 (2005).
Blum, W, vom Hofe, Rudolf, Jordan, Alexander, Kleine, Michael, and Pekrun, R. “Grundvorstellungen als empirische Kategorie bei quantitativen Studien”. Beiträge zum Mathematikunterricht (2005): 103-106.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar