Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege

Kunstmann A-C (2010)
In: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen?. Moser V, Pinhard I (Eds); Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, 6. Opladen & Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich: 99-118.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Deutsch
Herausgeber
;
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen?
Band
6
Seite
99-118
PUB-ID

Zitieren

Kunstmann A-C. Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege. In: Moser V, Pinhard I, eds. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen?. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Vol 6. Opladen & Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich; 2010: 99-118.
Kunstmann, A. - C. (2010). Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege. In V. Moser & I. Pinhard (Eds.), Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft: Vol. 6. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen? (pp. 99-118). Opladen & Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich.
Kunstmann, A. - C. (2010). “Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege” in Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen?, Moser, V., and Pinhard, I. eds. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, vol. 6, (Opladen & Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich), 99-118.
Kunstmann, A.-C., 2010. Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege. In V. Moser & I. Pinhard, eds. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen?. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. no.6 Opladen & Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich, pp. 99-118.
A.-C. Kunstmann, “Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege”, Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen?, V. Moser and I. Pinhard, eds., Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, vol. 6, Opladen & Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich, 2010, pp.99-118.
Kunstmann, A.-C.: Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege. In: Moser, V. and Pinhard, I. (eds.) Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen? Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. 6, p. 99-118. Verlag Barbara Budrich, Opladen & Farmington Hills, MI (2010).
Kunstmann, Anne-Christin. “Familiale Pflege als Angelegenheit der Frauen? Diskursive Deutungen der Zukunft der Altenfürsorge und -pflege”. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Care - Wer sorgt für wen?. Ed. Vera Moser and Inga Pinhard. Opladen & Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich, 2010.Vol. 6. Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. 99-118.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche