Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept

Junker C, Roth J (2018)
In: Handbuch Diskurs. Warnke IH (Ed); Handbücher Sprachwissen, 6. Berlin; Boston: de Gruyter: 152-170.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Autor
;
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Handbuch Diskurs
Band
6
Seite
152 - 170
PUB-ID

Zitieren

Junker C, Roth J. Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept. In: Warnke IH, ed. Handbuch Diskurs. Handbücher Sprachwissen. Vol 6. Berlin; Boston: de Gruyter; 2018: 152-170.
Junker, C., & Roth, J. (2018). Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept. In I. H. Warnke (Ed.), Handbücher Sprachwissen: Vol. 6. Handbuch Diskurs (pp. 152-170). Berlin; Boston: de Gruyter.
Junker, C., and Roth, J. (2018). “Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept” in Handbuch Diskurs, Warnke, I. H. ed. Handbücher Sprachwissen, vol. 6, (Berlin; Boston: de Gruyter), 152-170.
Junker, C., & Roth, J., 2018. Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept. In I. H. Warnke, ed. Handbuch Diskurs. Handbücher Sprachwissen. no.6 Berlin; Boston: de Gruyter, pp. 152-170.
C. Junker and J. Roth, “Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept”, Handbuch Diskurs, I.H. Warnke, ed., Handbücher Sprachwissen, vol. 6, Berlin; Boston: de Gruyter, 2018, pp.152-170.
Junker, C., Roth, J.: Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept. In: Warnke, I.H. (ed.) Handbuch Diskurs. Handbücher Sprachwissen. 6, p. 152-170. de Gruyter, Berlin; Boston (2018).
Junker, Carsten, and Roth, Julia. “Intersektionalität als diskursanalytisches Basiskonzept”. Handbuch Diskurs. Ed. Ingo H. Warnke. Berlin; Boston: de Gruyter, 2018.Vol. 6. Handbücher Sprachwissen. 152-170.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche