Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie

Böhm V (1997)
Forschung an der Universität Bielefeld 15: 9-14.

Journal Article | Published | German

No fulltext has been uploaded

Abstract
In einer Volkswirtschaft unterliegen viele ökonomische Daten beständigen Schwankungen: Die Aktienkurse steigen und fallen, die Konjunktur bewegt sich zwischen Boom und Depression. Die zeitlichen Schwankungen ökonomischer Daten sind oft irregulär und scheinen unbekannten Gesetzten zu folgen. Diese Phänomene sind seit dem Beginn der systematischen Konjunkturforschung mit den verschiedensten theoretischen Ansätzen erklärt worden. Manche dieser Theorien liefern auch Prognoseverfahren - Die Vorhersagen stimmen aber nicht immer mit der Realität überein. Gerade auch unter Ökonomen ist die allgemeine Weisheit bekannt: "Nichts ist schwieriger als die Prognose, insbesondere wenn Sie in die Zukunft gerichtet ist." Könnte es sein, dass wissenschaftlich begründete Prognosen für makroökonomische Prozesse grundsätzlich unmöglich sind? Ist das Wirtschaftsgeschehen so chaotisch, dass Prognoseverfahren versagen müssen? Ist deshalb der Versuch, Wirtschaftpolitik systematisch zu betreiben, von vorneherein zum Scheitern verurteilt? Die theoretische Konjunkturforschung liefert Einsichten dazu.
Publishing Year
ISSN
PUB-ID

Cite this

Böhm V. Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie. Forschung an der Universität Bielefeld. 1997;15:9-14.
Böhm, V. (1997). Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie. Forschung an der Universität Bielefeld, 15, 9-14.
Böhm, V. (1997). Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie. Forschung an der Universität Bielefeld 15, 9-14.
Böhm, V., 1997. Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie. Forschung an der Universität Bielefeld, 15, p 9-14.
V. Böhm, “Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie”, Forschung an der Universität Bielefeld, vol. 15, 1997, pp. 9-14.
Böhm, V.: Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie. Forschung an der Universität Bielefeld. 15, 9-14 (1997).
Böhm, Volker. “Die Problematik von volkswirtschaftlichen Langzeitprognosen. Chaosforschung und Konjunkturtheorie”. Forschung an der Universität Bielefeld 15 (1997): 9-14.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar