Textsorten-Probleme

Raible W, Gülich E (1975)
In: Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973. Moser H (Ed); Sprache der Gegenwart, 35. Düsseldorf: Schwann: 144-197.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Autor
;
Herausgeber
Abstract / Bemerkung
Die Verfasser unterscheiden zwischen Textsorten als systematischen Einheiten und Textvorkommen als Manifestationen von Textsorten. Textsorten als systematische Einheiten sind mit textinternen, aus dem Sprachsystem der jeweiligen Einzelsprache abgeleiteten Merkmalen zu beschreiben, Textvorkommen als Manifestationen von Textsorten mit textinternen und textexternen Merkmalen. Es wird zunächst der Versuch einer Systematik textexterner Merkmale unternommen, mit deren Hilfe einegrobe Klassifizierung von Textvorkommen möglich ist. Entscheidend für die Differenzierung von Textsorten sind jedoch die textinternen Merkmale,insbesondere die Beschreibung des Textganzen als Abfolge von funktioneilen Teilen, sogenannten Teiltexten, die durch eine hierarchisch geordnete Menge von Gliederungsmerkmalen delimitiert werden können. Sowohl die Gliederungsmerkmale als auch die Art und die Abfolge der durch sie delimitierten Teiltexte - im Sinne einer ,Makrostruktur* des Textganzen - erweisen sich als textsortenspezifisch. Die Konzeption wird an zwei Beispieltexten vorgeführt. Der Aufsatz stellt die im wesentlichen unveränderte Version des Vortrags dar, den die Verfasser am 7. April 1973 auf der Jahrestagung des Instituts für deutsche Sprache in Mannheim gehalten haben. Die Konzeption einer Beschreibung von Textvorkommen mit Hilfe textinterner Merkmale (Hierarchie der Gliederungsmerkmale, Gliederung in Teiltexte)wurde von den Verfassern in der Zwischenzeit weiter fundiert und ausgebaut (Elisabeth Gülich / Klaus Heger / Wolfgang Raible, Linguistische Textanalyse. Überlegungen zur Gliederung von Texten, Ham burg 1974,Beiträge zur Textlinguistik, Band 8). Trotz einiger Modifikationen bleibt die im nachstehenden Beitrag dargelegte Grundkonzeption gültig.
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973
Band
35
Seite
144-197
PUB-ID

Zitieren

Raible W, Gülich E. Textsorten-Probleme. In: Moser H, ed. Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973. Sprache der Gegenwart. Vol 35. Düsseldorf: Schwann; 1975: 144-197.
Raible, W., & Gülich, E. (1975). Textsorten-Probleme. In H. Moser (Ed.), Sprache der Gegenwart: Vol. 35. Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973 (pp. 144-197). Düsseldorf: Schwann.
Raible, W., and Gülich, E. (1975). “Textsorten-Probleme” in Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973, Moser, H. ed. Sprache der Gegenwart, vol. 35, (Düsseldorf: Schwann), 144-197.
Raible, W., & Gülich, E., 1975. Textsorten-Probleme. In H. Moser, ed. Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973. Sprache der Gegenwart. no.35 Düsseldorf: Schwann, pp. 144-197.
W. Raible and E. Gülich, “Textsorten-Probleme”, Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973, H. Moser, ed., Sprache der Gegenwart, vol. 35, Düsseldorf: Schwann, 1975, pp.144-197.
Raible, W., Gülich, E.: Textsorten-Probleme. In: Moser, H. (ed.) Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973. Sprache der Gegenwart. 35, p. 144-197. Schwann, Düsseldorf (1975).
Raible, Wolfgang, and Gülich, Elisabeth. “Textsorten-Probleme”. Linguistische Probleme der Textanalyse : Jahrbuch 1973. Ed. Hugo Moser. Düsseldorf: Schwann, 1975.Vol. 35. Sprache der Gegenwart. 144-197.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche