Anerkennung durch Gewalt

Mata H, Sitzer P (2014)
Ethik und Gesellschaft 2014(1: Politik der Anerkennung).

Journal Article | Published | German

No fulltext has been uploaded

Abstract
Der Artikel gibt einen Überblick über Anerkennungskonzepte in der Jugendgewaltforschung. Ob als subjekt- oder gesellschaftstheoretischer Zugang, Anerkennung wird in den verschiedenen Ansätzen als zentrale Funktion in Sozialisation und Individuation verstanden und scheint entsprechend fruchtbar um auf die lebensphasenspezifischen Besonderheiten der Adoleszenz einzugehen und somit die Funktion von Gewalthandlungen Jugendlicher verständlich zu machen.
Publishing Year
ISSN
PUB-ID

Cite this

Mata H, Sitzer P. Anerkennung durch Gewalt. Ethik und Gesellschaft. 2014;2014(1: Politik der Anerkennung).
Mata, H., & Sitzer, P. (2014). Anerkennung durch Gewalt. Ethik und Gesellschaft, 2014(1: Politik der Anerkennung).
Mata, H., and Sitzer, P. (2014). Anerkennung durch Gewalt. Ethik und Gesellschaft 2014.
Mata, H., & Sitzer, P., 2014. Anerkennung durch Gewalt. Ethik und Gesellschaft, 2014(1: Politik der Anerkennung).
H. Mata and P. Sitzer, “Anerkennung durch Gewalt”, Ethik und Gesellschaft, vol. 2014, 2014.
Mata, H., Sitzer, P.: Anerkennung durch Gewalt. Ethik und Gesellschaft. 2014, (2014).
Mata, Heiko, and Sitzer, Peter. “Anerkennung durch Gewalt”. Ethik und Gesellschaft 2014.1: Politik der Anerkennung (2014).
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar