Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne

Winkel H (2012)
In: Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte. Bultmann C, Rüpke J, Schmolinsky S (Eds); Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt, 8. Münster: Aschendorff: 165-188.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
; ;
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte
Band
8
Seite
165-188
PUB-ID

Zitieren

Winkel H. Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne. In: Bultmann C, Rüpke J, Schmolinsky S, eds. Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte. Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt. Vol 8. Münster: Aschendorff; 2012: 165-188.
Winkel, H. (2012). Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne. In C. Bultmann, J. Rüpke, & S. Schmolinsky (Eds.), Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt: Vol. 8. Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte (pp. 165-188). Münster: Aschendorff.
Winkel, H. (2012). “Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne” in Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte, Bultmann, C., Rüpke, J., and Schmolinsky, S. eds. Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt, vol. 8, (Münster: Aschendorff), 165-188.
Winkel, H., 2012. Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne. In C. Bultmann, J. Rüpke, & S. Schmolinsky, eds. Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte. Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt. no.8 Münster: Aschendorff, pp. 165-188.
H. Winkel, “Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne”, Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte, C. Bultmann, J. Rüpke, and S. Schmolinsky, eds., Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt, vol. 8, Münster: Aschendorff, 2012, pp.165-188.
Winkel, H.: Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne. In: Bultmann, C., Rüpke, J., and Schmolinsky, S. (eds.) Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte. Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt. 8, p. 165-188. Aschendorff, Münster (2012).
Winkel, Heidemarie. “Geschlechter(un)gleichheit im theologischen Wissenssystem. Pluralisierung religiöser Geschlechterkonzepte in der europäischen Moderne”. Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgschichte. Ed. Christoph Bultmann, Jörg Rüpke, and Sabine Schmolinsky. Münster: Aschendorff, 2012.Vol. 8. Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt. 165-188.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche