Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola

Winter S (2007)
In: Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur. Kittkritik K (Ed);Mainz: Ventil Verlag: 52-69.

Download
OA
Book Chapter | Published | German
Book Editor
Kittkritik, Kittkritik
Abstract
Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang, Sophie Scholl und Napola In der – deutsche Identität rekonstituierenden – Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit spielten Geschlechterbilder als Embleme für die Zeit zwischen 1933 und 1945 von Anfang an eine wichtige Rolle. Analog der Weiterentwicklung der Geschichtspolitik änderten sich auch diese Bilder: Das Spektrum reichte von der irrationalen Naziwählerin und sadistischen KZ-Aufseherin der 1950er Jahre bis zum gefühllosen Verwalter des Massenmordes und den gepanzerten Männern Theweleits in den 1970er Jahre. Die neuen NS-Heimatfilme (untersucht werden: Der Untergang, Napola, und Sophie Scholl) machen hier keine Ausnahme. Während die Filmfiguren, die die ZuschauerIn als Nicht-Nazis und mit dem Aufbruch in die Zukunft des neuen Deutschlands identifizieren soll, eine heile und stabile Männlichkeit bzw. Weiblichkeit ausdrücken, versagen ihre nazistischen Counterparts vor den Geschlechtsanforderungen: Als feige, hysterische Männer oder unmütterliche, hexenhafte Frauen bilden sie die Negativfolie der guten Deutschen. Gerade wegen der geschlechtsidentitären Eigenschaften der FilmheldInnen werden diese allerdings als auch während des NS anerkannte Vorzeige-ArierInnen dargestellt. Ihr Antifaschismus erscheint „arischer“ als das Handeln der Nazis. Die kollektiven hochaffektiven Externalisierungs- und Identifizierungsvorgänge, die diesen populären Bildern, in denen sich Faszination und Abscheu vermengen, zugrunde liegen, gilt es in den Fokus zu nehmen, um zu einem besseren Verständnis ihrer derzeitigen Attraktivität zu gelangen.
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Winter S. Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola. In: Kittkritik K, ed. Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur. Mainz: Ventil Verlag; 2007: 52-69.
Winter, S. (2007). Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola. In K. Kittkritik (Ed.), Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur (pp. 52-69). Mainz: Ventil Verlag.
Winter, S. (2007). “Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola” in Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur, ed. K. Kittkritik (Mainz: Ventil Verlag), 52-69.
Winter, S., 2007. Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola. In K. Kittkritik, ed. Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur. Mainz: Ventil Verlag, pp. 52-69.
S. Winter, “Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola”, Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur, K. Kittkritik, ed., Mainz: Ventil Verlag, 2007, pp.52-69.
Winter, S.: Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola. In: Kittkritik, K. (ed.) Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur. p. 52-69. Ventil Verlag, Mainz (2007).
Winter, Sebastian. “Arischer Antifaschismus. Geschlechterbilder als Medium der kulturindustriellen Bearbeitung der Erinnerung an den Nationalsozialismus am Beispiel der Filme Der Untergang , Sophie Scholl und Napola”. Deutschlandwunder. Wunsch und Wahn in der postnazistischen Kultur. Ed. Kittkritik Kittkritik. Mainz: Ventil Verlag, 2007. 52-69.
Main File(s)
Access Level
OA Open Access
Last Uploaded
2015-05-05 10:48:56

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search