Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz"

Zurstrassen B (2014)
In: Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe. Schriftenreihe der Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln, 2. Frankfurt a.M.: Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln: 99-116.

Download
No fulltext has been uploaded. References only!
Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Zurstrassen B. Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz". In: Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe. Schriftenreihe der Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln. Vol 2. Frankfurt a.M.: Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln; 2014: 99-116.
Zurstrassen, B. (2014). Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz". Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe, 2, 99-116
Zurstrassen, B. (2014). “Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz"” in Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe Schriftenreihe der Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln, vol. 2, (Frankfurt a.M.: Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln), 99-116.
Zurstrassen, B., 2014. Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz". In Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe. Schriftenreihe der Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln. no.2 Frankfurt a.M.: Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln, pp. 99-116.
B. Zurstrassen, “Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz"”, Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe, Schriftenreihe der Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln, vol. 2, Frankfurt a.M.: Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln, 2014, pp.99-116.
Zurstrassen, B.: Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz". Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe. Schriftenreihe der Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln. 2, p. 99-116. Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln, Frankfurt a.M. (2014).
Zurstrassen, Bettina. “Ist Lesekompetenz eine Aufgabe der politischen Bildung? Anmerkungen zum Konzept der "politischen Lesekompetenz"”. Literalität und Partizipation. Über schriftsprachliche Voraussetzungen demokratischer Teilhabe. Frankfurt a.M.: Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln, 2014.Vol. 2. Schriftenreihe der Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln. 99-116.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar