Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast

Erhard F (2013)
SWS-Rundschau 53(3): 298-319.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Abstract / Bemerkung
Die Thematisierung und Bewältigung des Todes sind mit die frühesten Leistungen von Gesellschaft. Üblicherweise wird im gleichen Atemzug Religion genannt. Sie stellt adäquate Deutungsmuster bereit, um den Tod mit Sinn zu belegen. Gleichzeitig muss man damit rechnen, dass in unserer hochsäkularisierten Gesellschaft bei Weitem nicht alle sozialen Gruppen religiöse Vorstellungen teilen und diese teilweise sogar ablehnen. Anhand von Gruppendiskussionen möchte ich zeigen, wie diese Gruppen unter Auslassung religiöser Bewältigungsstrategien den Tod allein unter Bezugnahme auf alltagsweltliche Probleme und Sorgen betrachten und bewältigen. Die Rekonstruktion dieser Perspektiven zeigt – in Gegenüberstellung zu religiösen Deutungen – zwei Umgangsweisen auf, in denen die Konfrontation mit dem Tod einerseits zu fatalistischen Bemerkungen über die aktuelle Welt beziehungsweise andererseits zu pragmatisch-szientistischen Nutzenabwägungen über den eigenen toten Körper führt.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
SWS-Rundschau
Band
53
Zeitschriftennummer
3
Seite
298-319
ISSN
PUB-ID

Zitieren

Erhard F. Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast. SWS-Rundschau. 2013;53(3):298-319.
Erhard, F. (2013). Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast. SWS-Rundschau, 53(3), 298-319.
Erhard, F. (2013). Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast. SWS-Rundschau 53, 298-319.
Erhard, F., 2013. Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast. SWS-Rundschau, 53(3), p 298-319.
F. Erhard, “Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast”, SWS-Rundschau, vol. 53, 2013, pp. 298-319.
Erhard, F.: Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast. SWS-Rundschau. 53, 298-319 (2013).
Erhard, Franz. “Pluralisierte Todesdeutungen. Religiöse und nicht religiöse Umgangsweisen im Kontrast”. SWS-Rundschau 53.3 (2013): 298-319.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar