Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben

Velichkovsky BM, Sprenger A, Pomplun M (1997)
In: Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung. Liskowsky R (Ed); Berichte des German Chapter of the ACM, 49. Wiesbaden: Vieweg+Teubner: 317-327.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Englisch
Autor
; ;
Herausgeber
Abstract / Bemerkung
Die Entwicklung eines subjektzentrierten Paradigmas der Mensch-Computer-Interaktion benötigt umfangreiche Erkenntnisse über die Mechanismen der Informationsverarbeitung des Menschen. Neue psychologische und technologische Entwicklungen ermöglichen es nicht nur, wie bis jetzt, die statistischen Charakteristiken von Menschen einzubeziehen, sondern auch Systeme zu bauen, die für die aktuellen Foci der Aufmerksamkeit und die Absichten miteinander interagierender Personen sensibel sind. Dazu können moderne Methoden der Augenbewegungsregistrierung einen wertvollen Beitrag leisten. Die wichtigsten Schritte in diese Richtung sind mit der Benutzung von Augenbewegungsdaten als ein Ausgabemedium, für blickabhängige Bildbearbeitung und für die Disambiguierung verbaler wie auch nichtverbaler Informationen verbunden. In diesem Beitrag berichten wir über experimentelle Untersuchungen, die die Beeinflussung der Fixationsdauer durch eine Reihe von kognitiven und kommunikativen Aufgaben genau analysieren können. Speziell geht es um Suchaufgaben, perzeptive, semantische, metakognitive (selbst-referentielle) und deiktische kommunikative Aufgaben. Die Ergebnisse sprechen für eine selektive Beeinflussung von verschiedenen Segmenten der Fixationsdauer durch diese Aufgaben, wobei explizite kommunikative Anforderungen die Anzahl von besonders langen Fixationen (>500 ms) in einer signifikanten Weise erhöhen. Das öffnet den Weg zu einer gezielten Benutzung verschiedener Gruppen der Fixationen bei der Interaktion mit Computern. Die Frage der Trainierbarkeit der menschlichen Okulomotorik im Hinblick auf die kommunikativen Leistungen wird zusätzlich behandelt.
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung
Band
49
Seite
317-327
PUB-ID

Zitieren

Velichkovsky BM, Sprenger A, Pomplun M. Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben. In: Liskowsky R, ed. Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung. Berichte des German Chapter of the ACM. Vol 49. Wiesbaden: Vieweg+Teubner; 1997: 317-327.
Velichkovsky, B. M., Sprenger, A., & Pomplun, M. (1997). Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben. In R. Liskowsky (Ed.), Berichte des German Chapter of the ACM: Vol. 49. Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung (pp. 317-327). Wiesbaden: Vieweg+Teubner. doi:10.1007/978-3-322-86782-7_27
Velichkovsky, B. M., Sprenger, A., and Pomplun, M. (1997). “Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben” in Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung, Liskowsky, R. ed. Berichte des German Chapter of the ACM, vol. 49, (Wiesbaden: Vieweg+Teubner), 317-327.
Velichkovsky, B.M., Sprenger, A., & Pomplun, M., 1997. Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben. In R. Liskowsky, ed. Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung. Berichte des German Chapter of the ACM. no.49 Wiesbaden: Vieweg+Teubner, pp. 317-327.
B.M. Velichkovsky, A. Sprenger, and M. Pomplun, “Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben”, Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung, R. Liskowsky, ed., Berichte des German Chapter of the ACM, vol. 49, Wiesbaden: Vieweg+Teubner, 1997, pp.317-327.
Velichkovsky, B.M., Sprenger, A., Pomplun, M.: Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben. In: Liskowsky, R. (ed.) Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung. Berichte des German Chapter of the ACM. 49, p. 317-327. Vieweg+Teubner, Wiesbaden (1997).
Velichkovsky, B. M., Sprenger, A., and Pomplun, Marc. “Auf dem Weg zur Blickmaus: Die Beeinflussung der Fixationsdauer durchkognitive und kommunikative Aufgaben”. Software-Ergonomie 97: Usability Engineering: Integration von Mensch-Computer-Interaktion und Software-Entwicklung. Ed. Rüdiger Liskowsky. Wiesbaden: Vieweg+Teubner, 1997.Vol. 49. Berichte des German Chapter of the ACM. 317-327.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche