Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag?

Manß J, Neugebauer A, Sieber J, Heider J, Schlarb A, Schröder A, Behrens M, Stratmann G, Brünger M (2012)
Psychotherapie im Dialog 13(4): 94-98.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Autor
; ; ; ; ; ; ; ;
Abstract / Bemerkung
Im Rahmen einer naturalistischen, störungsübergreifenden Evaluationsstudie zur Therapiewirksamkeit wurde das bestehende stationäre kinderpsychiatrische Behandlungsangebot der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Klingenmünster (Pfalzinstitut) multiperspektivisch anhand der Daten von 51 Kindern, deren Eltern und PsychotherapeutInnen untersucht. Dies geschah im Hinblick auf die Entwicklung vorliegender Symptomatik, Lebensqualität und Behandlungszufriedenheit im Laufe der Therapie sowie bis zur erfolgten Drei-Monats-Katamnese. Darüber hinaus wurden die beteiligten ÄrztInnen und TherapeutInnen über Nutzen und Realisierbarkeit einer solchen Evaluation am Pfalzinstitut befragt. In den allgemeinen Veränderungsmessungen zeigten sich signifikante Verbesserungen der Symptomatik und der Lebensqualität im Verlauf der Behandlung sowie zum Zeitpunkt der Nacherhebung. Insgesamt bestand eine hohe Zufriedenheit mit Therapieergebnis und -verlauf. Für gesicherte Aussagen über eine Generalisierbarkeit der erhaltenen Befunde wird eine standardmäßige Implementierung der Therapieevaluation am Pfalzinstitut grundsätzlich empfohlen. Die Befragungen der beteiligten MitarbeiterInnen machen jedoch deutlich, dass Aufwand und Nutzen einer Evaluation im klinischen Alltag nicht unter allen Umständen in einem angemessenen Verhältnis stehen. Für eine standardmäßig implementierte Evaluation gilt es, die Praxistauglichkeit im Kontext einer kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgungsklinik zu optimieren.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Psychotherapie im Dialog
Band
13
Zeitschriftennummer
4
Seite
94-98
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Manß J, Neugebauer A, Sieber J, et al. Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag? Psychotherapie im Dialog. 2012;13(4):94-98.
Manß, J., Neugebauer, A., Sieber, J., Heider, J., Schlarb, A., Schröder, A., Behrens, M., et al. (2012). Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag? Psychotherapie im Dialog, 13(4), 94-98. doi:10.1055/s-0032-1321419
Manß, J., Neugebauer, A., Sieber, J., Heider, J., Schlarb, A., Schröder, A., Behrens, M., Stratmann, G., and Brünger, M. (2012). Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag? Psychotherapie im Dialog 13, 94-98.
Manß, J., et al., 2012. Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag? Psychotherapie im Dialog, 13(4), p 94-98.
J. Manß, et al., “Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag?”, Psychotherapie im Dialog, vol. 13, 2012, pp. 94-98.
Manß, J., Neugebauer, A., Sieber, J., Heider, J., Schlarb, A., Schröder, A., Behrens, M., Stratmann, G., Brünger, M.: Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag? Psychotherapie im Dialog. 13, 94-98 (2012).
Manß, J., Neugebauer, A., Sieber, J., Heider, J., Schlarb, Angelika, Schröder, A., Behrens, M., Stratmann, G., and Brünger, M. “Evaluation stationärer kinderpsychiatrischer Behandlung - Lust oder Frust im Praxisalltag?”. Psychotherapie im Dialog 13.4 (2012): 94-98.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar