Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen

Langfeld B, Mischau A, Reith F, Griffith K (2014)
In: Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT. Langfeldt B, Mischau A (Eds);Bd.10 Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung. Baden-Baden: Nomos: 76-111.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
; ; ;
Book Editor
Langfeldt, Bettina ; Mischau, Anina
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Langfeld B, Mischau A, Reith F, Griffith K. Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen. In: Langfeldt B, Mischau A, eds. Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT. Vol Bd.10. Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung. Baden-Baden: Nomos; 2014: 76-111.
Langfeld, B., Mischau, A., Reith, F., & Griffith, K. (2014). Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen. In B. Langfeldt & A. Mischau (Eds.), Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT (Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung., Vol. Bd.10, pp. 76-111). Baden-Baden: Nomos.
Langfeld, B., Mischau, A., Reith, F., and Griffith, K. (2014). “Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen” in Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT, ed. B. Langfeldt and A. Mischau, vol. Bd.10, Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung. (Baden-Baden: Nomos), 76-111.
Langfeld, B., et al., 2014. Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen. In B. Langfeldt & A. Mischau, eds. Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT. no.Bd.10 Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung. Baden-Baden: Nomos, pp. 76-111.
B. Langfeld, et al., “Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen”, Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT, B. Langfeldt and A. Mischau, eds., vol. Bd.10, Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung., Baden-Baden: Nomos, 2014, pp.76-111.
Langfeld, B., Mischau, A., Reith, F., Griffith, K.: Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen. In: Langfeldt, B. and Mischau, A. (eds.) Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT. Bd.10, Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung. p. 76-111. Nomos, Baden-Baden (2014).
Langfeld, Bettina, Mischau, Anina, Reith, Florian, and Griffith, Karin. “Leistung ist Silber, Anerkennung ist Gold. Geschlechterunterschiede im beruflichen Erfolg von MathematikerInnen und PhysikerInnen”. Strukturen, Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT. Ed. Bettina Langfeldt and Anina Mischau. Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung. Baden-Baden: Nomos, 2014.Vol. Bd.10. 76-111.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search