Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie

Schützeichel R (2012)
Berliner Journal für Soziologie 22(3): 341-357.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Englisch
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Berliner Journal für Soziologie
Band
22
Zeitschriftennummer
3
Seite
341-357
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Schützeichel R. Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie. Berliner Journal für Soziologie. 2012;22(3):341-357.
Schützeichel, R. (2012). Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie. Berliner Journal für Soziologie, 22(3), 341-357. doi:10.1007/s11609-012-0191-2
Schützeichel, R. (2012). Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie. Berliner Journal für Soziologie 22, 341-357.
Schützeichel, R., 2012. Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie. Berliner Journal für Soziologie, 22(3), p 341-357.
R. Schützeichel, “Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie”, Berliner Journal für Soziologie, vol. 22, 2012, pp. 341-357.
Schützeichel, R.: Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie. Berliner Journal für Soziologie. 22, 341-357 (2012).
Schützeichel, Rainer. “Ties, Stories, and Events. Plädoyer für eine prozessuale Netzwerktheorie”. Berliner Journal für Soziologie 22.3 (2012): 341-357.