Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform"

Gerlinger T, Stegmüller K (1995)
In: Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Isenberg T, Malzahn J (Eds);Frankfurt a. M.: 109-120.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
;
Book Editor
Isenberg, Thomas ; Malzahn, Jürgen
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Gerlinger T, Stegmüller K. Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform". In: Isenberg T, Malzahn J, eds. Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Frankfurt a. M.; 1995: 109-120.
Gerlinger, T., & Stegmüller, K. (1995). Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform". In T. Isenberg & J. Malzahn (Eds.), Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung (pp. 109-120). Frankfurt a. M.
Gerlinger, T., and Stegmüller, K. (1995). “Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform"” in Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung, ed. T. Isenberg and J. Malzahn (Frankfurt a. M.), 109-120.
Gerlinger, T., & Stegmüller, K., 1995. Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform". In T. Isenberg & J. Malzahn, eds. Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Frankfurt a. M., pp. 109-120.
T. Gerlinger and K. Stegmüller, “Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform"”, Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung, T. Isenberg and J. Malzahn, eds., Frankfurt a. M.: 1995, pp.109-120.
Gerlinger, T., Stegmüller, K.: Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform". In: Isenberg, T. and Malzahn, J. (eds.) Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung. p. 109-120. Frankfurt a. M. (1995).
Gerlinger, Thomas, and Stegmüller, Klaus. “Was kommt nach dem „Gesundheitsstrukturgesetz“? Konzeptionen für eine „Dritte Stufe der Gesundheitsreform"”. Wieviel Krankheit können sie sich noch leisten? Kritische Bewertung aktueller Reformvorstellungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Ed. Thomas Isenberg and Jürgen Malzahn. Frankfurt a. M., 1995. 109-120.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar