Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung

Giebeler C, Rademacher C, Schulze E (2013)
In: Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen. Giebeler C, Rademacher C, Schulze E (Eds);.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
; ;
Book Editor
Giebeler, Cornelia ; Rademacher, Claudia ; Schulze, Erika
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Giebeler C, Rademacher C, Schulze E. Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung. In: Giebeler C, Rademacher C, Schulze E, eds. Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen. 2013.
Giebeler, C., Rademacher, C., & Schulze, E. (2013). Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung. In C. Giebeler, C. Rademacher, & E. Schulze (Eds.), Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen.
Giebeler, C., Rademacher, C., and Schulze, E. (2013). “Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung” in Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen, ed. C. Giebeler, C. Rademacher, and E. Schulze.
Giebeler, C., Rademacher, C., & Schulze, E., 2013. Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung. In C. Giebeler, C. Rademacher, & E. Schulze, eds. Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen.
C. Giebeler, C. Rademacher, and E. Schulze, “Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung”, Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen, C. Giebeler, C. Rademacher, and E. Schulze, eds., 2013.
Giebeler, C., Rademacher, C., Schulze, E.: Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung. In: Giebeler, C., Rademacher, C., and Schulze, E. (eds.) Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen. (2013).
Giebeler, Cornelia, Rademacher, Claudia, and Schulze, Erika. “Intersektionalität in empirischen Zugängen zu Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit: Jugend, Familie, Stadt, Transnationalisierung”. Race, class, gender, body in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Theoretische Zugänge und qualitative Forschungen. Ed. Cornelia Giebeler, Claudia Rademacher, and Erika Schulze. 2013.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar