Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht?

Kurz D, Fritz T, Tscherpel R (2008)
In: Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde. Oesterhelt V, Hofmann J, Schimanski M, Scholz M, Altenberger H (Eds); Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 175. Hamburg: Czwalina: 97-106.

Download
No fulltext has been uploaded. References only!
Conference Paper | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
Editor
Oesterhelt, Verena ; Hofmann, Jürgen ; Schimanski, Maren ; Scholz, Martin ; Altenberger, Helmut
Publishing Year
Conference
Jahrestagung der DVS-Sektion Sportpädagogik
Location
Augsburg, Germany
Conference Date
2007-06-07 – 2007-06-09
PUB-ID

Cite this

Kurz D, Fritz T, Tscherpel R. Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht? In: Oesterhelt V, Hofmann J, Schimanski M, Scholz M, Altenberger H, eds. Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Vol 175. Hamburg: Czwalina; 2008: 97-106.
Kurz, D., Fritz, T., & Tscherpel, R. (2008). Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht? In V. Oesterhelt, J. Hofmann, M. Schimanski, M. Scholz, & H. Altenberger (Eds.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 175. Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde (pp. 97-106). Hamburg: Czwalina.
Kurz, D., Fritz, T., and Tscherpel, R. (2008). “Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht?” in Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde, Oesterhelt, V., Hofmann, J., Schimanski, M., Scholz, M., and Altenberger, H. eds. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, vol. 175, (Hamburg: Czwalina), 97-106.
Kurz, D., Fritz, T., & Tscherpel, R., 2008. Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht? In V. Oesterhelt, et al., eds. Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. no.175 Hamburg: Czwalina, pp. 97-106.
D. Kurz, T. Fritz, and R. Tscherpel, “Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht?”, Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde, V. Oesterhelt, et al., eds., Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, vol. 175, Hamburg: Czwalina, 2008, pp.97-106.
Kurz, D., Fritz, T., Tscherpel, R.: Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht? In: Oesterhelt, V., Hofmann, J., Schimanski, M., Scholz, M., and Altenberger, H. (eds.) Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. 175, p. 97-106. Czwalina, Hamburg (2008).
Kurz, Dietrich, Fritz, Thomas, and Tscherpel, Ralf. “Der MOBAQ-Ansatz als Konzept für Mindeststandards für den Sportunterricht?”. Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde. Ed. Verena Oesterhelt, Jürgen Hofmann, Maren Schimanski, Martin Scholz, and Helmut Altenberger. Hamburg: Czwalina, 2008.Vol. 175. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. 97-106.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search