Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft

Schmidt B, Ilg-Hartbecke K (2009)
GMS Medizin — Bibliothek — Information 9(1).

Download
OA
Journal Article | Published | German
Author
;
Abstract
The increasing implementation of the Open Access idea has given rise to new scholarly information-supply and communication models in both the German and international research landscapes. For example, over half the research-oriented universities in Germany now operate their own institutional repository. In the long term, Open Access repositories represent an ideal basic infrastructure for handling scholarly publications since they offer worldwide accessibility, enhanced visibility and valueadded services such as disciplinary and cross-disciplinary search options, usage statistics and citation analysis. This contribution provides an up-to-date overview and describes not only the current framework conditions and developments but also the barriers to development in the German repository landscape. It also deals with initiatives designed to introduce publishers, authors and general information providers to Open Access practices.

Mit der zunehmenden Umsetzung der Open-Access-Idee entstehen in der deutschen wie der internationalen Forschungslandschaft neue Modelle der wissenschaftlichen Informationsversorgung und der Wissenschaftskommunikation. So betreiben inzwischen über die Hälfte der forschungsorientierten deutschen Universitäten ein institutionelles Repositorium. Open-Access-Repositorien bieten damit perspektivisch eine ideale Basisinfrastruktur für den Umgang mit wissenschaftlichen Publikationen: weltweite Zugänglichkeit, verbesserte Sichtbarkeit, zudem Mehrwertdienste wie fachliche und fachübergreifende Recherche-Optionen, Nutzungsstatistiken und Zitationsanalysen. Der Beitrag gibt einen aktuellen Überblick und zeigt die derzeitigen Rahmenbedingungen und Entwicklungen, aber auch Entwicklungshindernisse der deutschen Repositorienlandschaft auf. Zugleich werden Initiativen einbezogen, die Verlage, Autoren und allgemein Informationsanbieter an Praktiken des Open Access heranführen.
Publishing Year
ISSN
PUB-ID

Cite this

Schmidt B, Ilg-Hartbecke K. Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft. GMS Medizin — Bibliothek — Information. 2009;9(1).
Schmidt, B., & Ilg-Hartbecke, K. (2009). Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft. GMS Medizin — Bibliothek — Information, 9(1).
Schmidt, B., and Ilg-Hartbecke, K. (2009). Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft. GMS Medizin — Bibliothek — Information 9.
Schmidt, B., & Ilg-Hartbecke, K., 2009. Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft. GMS Medizin — Bibliothek — Information, 9(1).
B. Schmidt and K. Ilg-Hartbecke, “Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft”, GMS Medizin — Bibliothek — Information, vol. 9, 2009.
Schmidt, B., Ilg-Hartbecke, K.: Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft. GMS Medizin — Bibliothek — Information. 9, (2009).
Schmidt, Birgit, and Ilg-Hartbecke, Karin. “Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft”. GMS Medizin — Bibliothek — Information 9.1 (2009).
Main File(s)
Access Level
OA Open Access
Last Uploaded
2012-04-19 14:52:23

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar