Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night"

Voß T (2012)
In: Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien. Huber M, Lubkoll C, Martus S, Wübben Y (Eds);Berlin: Akademie Verlag: 249-272.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Book Editor
Huber, Martin ; Lubkoll, Christine ; Martus, Steffen ; Wübben, Yvonne
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Voß T. Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night". In: Huber M, Lubkoll C, Martus S, Wübben Y, eds. Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien. Berlin: Akademie Verlag; 2012: 249-272.
Voß, T. (2012). Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night". In M. Huber, C. Lubkoll, S. Martus, & Y. Wübben (Eds.), Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien (pp. 249-272). Berlin: Akademie Verlag.
Voß, T. (2012). “Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night"” in Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien, ed. M. Huber, C. Lubkoll, S. Martus, and Y. Wübben (Berlin: Akademie Verlag), 249-272.
Voß, T., 2012. Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night". In M. Huber, et al., eds. Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien. Berlin: Akademie Verlag, pp. 249-272.
T. Voß, “Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night"”, Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien, M. Huber, et al., eds., Berlin: Akademie Verlag, 2012, pp.249-272.
Voß, T.: Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night". In: Huber, M., Lubkoll, C., Martus, S., and Wübben, Y. (eds.) Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien. p. 249-272. Akademie Verlag, Berlin (2012).
Voß, Torsten. “Tote Städte? Entsubstantialisierung als moderne Erfahrung und ihre räumliche Organisation in Adalbert Stifters "Ein Gang durch die Katakomben" und James Thomsons Langgedicht "A City of Dreadful Night"”. Literarische Räume: Architekturen - Ordnungen - Medien. Ed. Martin Huber, Christine Lubkoll, Steffen Martus, and Yvonne Wübben. Berlin: Akademie Verlag, 2012. 249-272.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar