Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!

Glaser T (2011)
Math. Naturwiss. Unterr.: 165-175.

Journal Article | Published | German

No fulltext has been uploaded

Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Glaser T. Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!. Math. Naturwiss. Unterr. 2011:165-175.
Glaser, T. (2011). Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!. Math. Naturwiss. Unterr., 165-175.
Glaser, T. (2011). Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!. Math. Naturwiss. Unterr., 165-175.
Glaser, T., 2011. Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!. Math. Naturwiss. Unterr., , p 165-175.
T. Glaser, “Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!”, Math. Naturwiss. Unterr., 2011, pp. 165-175.
Glaser, T.: Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!. Math. Naturwiss. Unterr. 165-175 (2011).
Glaser, Thorsten. “Bioanorganische Chemie: Wie passt Anorganik zu Bio? oder: Ohne Metall läuft es meist nicht!”. Math. Naturwiss. Unterr. (2011): 165-175.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar