Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen

Begemann P (1991) Papiere zur Textlinguistik ; 66.
Hamburg: Buske.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Dissertation | Deutsch
Autor
Stichworte
Erscheinungsjahr
Seite
IX, 432
PUB-ID

Zitieren

Begemann P. Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen. Papiere zur Textlinguistik ; 66. Hamburg: Buske; 1991.
Begemann, P. (1991). Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen (Papiere zur Textlinguistik ; 66). Hamburg: Buske.
Begemann, P. (1991). Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen. Papiere zur Textlinguistik ; 66, Hamburg: Buske.
Begemann, P., 1991. Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen, Papiere zur Textlinguistik ; 66, Hamburg: Buske.
P. Begemann, Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen, Papiere zur Textlinguistik ; 66, Hamburg: Buske, 1991.
Begemann, P.: Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen. Papiere zur Textlinguistik ; 66. Buske, Hamburg (1991).
Begemann, Petra. Poetizität und Bedeutungskonstitution: ein Modell poetischer Textverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Lautäquivalenzen. Hamburg: Buske, 1991. Papiere zur Textlinguistik ; 66.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche