Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz

Puschmann R (1983)
Bielefeld: AMPAL-Verl.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Dissertation | Deutsch
Autor
Erscheinungsjahr
Seite
285
PUB-ID

Zitieren

Puschmann R. Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz. Bielefeld: AMPAL-Verl.; 1983.
Puschmann, R. (1983). Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz. Bielefeld: AMPAL-Verl.
Puschmann, R. (1983). Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz. Bielefeld: AMPAL-Verl.
Puschmann, R., 1983. Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz, Bielefeld: AMPAL-Verl.
R. Puschmann, Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz, Bielefeld: AMPAL-Verl., 1983.
Puschmann, R.: Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz. AMPAL-Verl., Bielefeld (1983).
Puschmann, Rosemarie. Magisches Quadrat und Melancholie in Thomas Manns Doktor Faustus: von d. musikal. Struktur zum semant. Beziehungsnetz. Bielefeld: AMPAL-Verl., 1983.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche