Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport

Heintz B, Werron T (2011)
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 63(3): 359-394.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Alternativer Titel
What makes globalization possible? Explaining the emergence of global horizons of comparison in science and sports
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie
Band
63
Zeitschriftennummer
3
Seite
359-394
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Heintz B, Werron T. Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 2011;63(3):359-394.
Heintz, B., & Werron, T. (2011). Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 63(3), 359-394. doi:10.1007/s11577-011-0142-5
Heintz, B., and Werron, T. (2011). Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 63, 359-394.
Heintz, B., & Werron, T., 2011. Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 63(3), p 359-394.
B. Heintz and T. Werron, “Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport”, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, vol. 63, 2011, pp. 359-394.
Heintz, B., Werron, T.: Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 63, 359-394 (2011).
Heintz, Bettina, and Werron, Tobias. “Wie ist Globalisierung möglich? Zur Entstehung globaler Vergleichshorizonte am Beispiel von Wissenschaft und Sport”. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 63.3 (2011): 359-394.