Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel

Wöster C (2005) Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld.
Bielefeld: Universität Bielefeld.

Download
OA
Diskussionspapier | Veröffentlicht | Deutsch
Autor
Abstract / Bemerkung
Börsengehandelte Termingeschäfte sind durch eine starke Standardisierung der Verträge geprägt, die sich auch auf das zu liefernde Basisinstrument erstreckt. Mit Auflegung eines Terminkontrakts werden die Wertpapiere benannt, die der Erfüllung des Geschäfts dienen können. Weicht deren Ausstattung von den in den Futures festgelegten Spezifikationen ab, so wird ein Wertausgleich über den so genannten Conversion Factor erzielt. Der Beitrag geht der Frage nach, wie dieser Ausgleich aus theoretischer Sicht durchgeführt werden sollte. Anschließend werden schrittweise Restriktionen eingeführt, die letztlich auf die an der deutschen Terminbörse Eurex verwendeten Formeln führen. Diese Vorgehensweise ermöglicht auf jeder Stufe die Qualität der Annahmen zu beurteilen. Verzerrungen, die dadurch entstehen, dass die Annahmen verletzt sind, lassen sich im Rahmen einer duration-basierten Analyse ermitteln. Die ökonomischen Konsequenzen werden auf der Grundlage der Arbitragetheorie erläutert.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftennummer
543
PUB-ID

Zitieren

Wöster C. Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel. Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld. Bielefeld: Universität Bielefeld; 2005.
Wöster, C. (2005). Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel (Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld). Bielefeld: Universität Bielefeld.
Wöster, C. (2005). Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel. Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld, Bielefeld: Universität Bielefeld.
Wöster, C., 2005. Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel, Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld, Bielefeld: Universität Bielefeld.
C. Wöster, Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel, Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld, Bielefeld: Universität Bielefeld, 2005.
Wöster, C.: Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel. Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld. Universität Bielefeld, Bielefeld (2005).
Wöster, Christoph. Die Ermittlung des Conversion Factors im Futures-Handel. Bielefeld: Universität Bielefeld, 2005. Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
1970-01-01T00:00:00Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar