Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen

Goecke KU (2002)
Bielefeld: Bielefeld University.

Download
OA
OA 1titel.ps
OA container.tgz
Bielefeld Dissertation | German
Author
Supervisor
Metzing, Dieter
Abstract
Die Generierung von Aktivitätsbeschreibungen und -erläuterungen durch einen Agenten, also einer sprachlichen Beschreibung der Aktivitäten eines Agenten durch diesen Agenten selbst, stellt an die Architektur des Agenten sowie die beteiligten Repräsentationen Anforderungen, deren Untersuchung Gegenstand der Dissertation ist. Zunächst wird gezeigt, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt hybride Agentenarchitekturen gegenüber anderen Ansätzen überlegen sind in Hinsicht auf Flexibilität und Zielgerichtetheit der Aktionen des Agenten sowie seiner prinzipiellen (d.h. durch die Architektur begründbaren) Leistungsfähigkeit. Sprachgenerierung durch hybride Agenten ist jedoch ein bisher nur unzureichend untersuchtes Gebiet. An dieser Stelle ist der Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion durch diese Dissertation zu sehen. Neben den eine hybride Agentenarchitektur definierenden Modulen der deliberativen sowie der reaktiven Steuerung wird eine Kategorisierungskomponente angenommen, in der Verläufe von Sensordaten, die im Agenten vorliegen, mit konzeptuellen Repräsentationen assoziiert werden. Das Repräsentationsformat der Interpretativen Schemata (ISM) wird zu diesem Zweck eingeführt. Es berücksichtigt die horizontale und vertikale Struktur von Aktivitäten. Im Vergleich mit ähnlichen, in der Literatur beschriebenen Ansätzen zeigt sich, dass dieses Format als leistungsfähige Alternative bestehen kann. Insbesondere wird nachgewiesen, dass durch die parallele, hierarchische Verarbeitung, die durch ISM ermöglicht wird, sowohl geplante als auch ungeplante, reaktive Aktivität durch den Agenten erkannt werden kann. Hier entsteht allerdings das sogenannte Plan-Reality-Problem: Es liegt im Agenten kein Wissen darüber vor, wie sein reaktiv erzeugtes Verhalten mit seinen geplanten Aktivitäten in Verbindung steht. Es wird eine Modellierung entwickelt, die einerseits die Generierung einfacher Aktivitätsbeschreibungen ermöglicht (durch ISM), andererseits auch die Verbindung zieht zwischen Kategorisierung und Planung. Die entwickelte Heuristik ermöglicht nicht nur die Etablierung von Begründungszusammenhängen zwischen kategorisierten und geplanten Aktivitäten, sondern auch die Optimierung des Planungsprozesses des Agenten. Bei der Untersuchung werden verschiedene, in der Literatur existierende Vorschläge der Aktivitätsmodellierung berücksichtigt. Die Begriffe Situations- und Aktivitätsbeschreibung, Begründungszusammenhang sowie Aktivitätserläuterung werden definiert und ihre syntaktischen Realisierungsmöglichkeiten werden beleuchtet. Der Begriff der Modellierung wird als Abgrenzung zu den Termini System und Modell eingeführt. Ein Vergleich mit anderen in der Literatur beschriebenen Vorschlägen wird angestellt. Schließlich wird das System ROAD Robot Action Description vorgestellt, in dem wesentliche Punkte der entwickelten Modellierung in die Implementation eines wahrnehmenden, handelnden Agenten eingebracht worden sind. Die Kategorisierungskomponente ergänzt in sinnvoller Weise diesen Agenten, der durch das Steuerungssystem CORA kontrolliert wird. Das Gesamtsystem stellt in der aktuellen Forschungslandschaft eine Referenz dar, die von anderen Agenten in bezug auf Sprachfähigkeit, Integriertheit und Flexibilität bislang nicht erreicht worden ist.
Year
PUB-ID

Cite this

Goecke KU. Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen. Bielefeld: Bielefeld University; 2002.
Goecke, K. U. (2002). Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen. Bielefeld: Bielefeld University.
Goecke, K. U. (2002). Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen. Bielefeld: Bielefeld University.
Goecke, K.U., 2002. Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen, Bielefeld: Bielefeld University.
K.U. Goecke, Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen, Bielefeld: Bielefeld University, 2002.
Goecke, K.U.: Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen. Bielefeld University, Bielefeld (2002).
Goecke, Karl Ulrich. Aktivitätsbeschreibung und -erläuterung : Kategorisierung und Planung in hybriden Agentenarchitekturen. Bielefeld: Bielefeld University, 2002.
Main File(s)
File Name
Access Level
OA Open Access
File Name
Access Level
OA Open Access
File Name
Access Level
OA Open Access

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar