Ladungstransport durch DNA

Kleine H (2004)
Bielefeld (Germany): Bielefeld University.

Download
OA
Bielefelder E-Dissertation | Deutsch
Volltext vorhanden für diesen Nachweis
Autor
Betreuer
Abstract / Bemerkung
Ziel dieser Arbeit war die Untersuchung der intrinsischen Leitfähigkeit von einzelnen Polymermolekülen: doppelsträngige DNA und Polythiophen. DNA-Moleküle wurden über mikrostrukturierte Metall-Isolator-Metall-Strukturen gestreckt und sowohl unter normalen Laborbedingungen als auch unter kontrollierten Umgebungsatmosphären (Argon, Vakuum, Stickstoff/Wasserdampf-Gemisch) untersucht. Die Messungen wurden an synthetischen DNA-Molekülen definierter Sequenz (Poly(dG)-Poly(dC), Poly(dA)-Poly(dT)) und [lambda]-DNA durchgeführt. Neben Messungen an einzelnen Molekülen wurden auch DNA-Netzwerke auf Leitfähigkeit untersucht.
Jahr
PUB-ID

Zitieren

Kleine H. Ladungstransport durch DNA. Bielefeld (Germany): Bielefeld University; 2004.
Kleine, H. (2004). Ladungstransport durch DNA. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Kleine, H. (2004). Ladungstransport durch DNA. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Kleine, H., 2004. Ladungstransport durch DNA, Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
H. Kleine, Ladungstransport durch DNA, Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2004.
Kleine, H.: Ladungstransport durch DNA. Bielefeld University, Bielefeld (Germany) (2004).
Kleine, Hermann. Ladungstransport durch DNA. Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2004.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
1970-01-01T00:00:00Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar