Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS

Friehs K (1999)
Bielefeld (Germany): Bielefeld University.

Download
OA
Bielefeld Post-Doctoral Habilitation | German
Abstract
Die vorliegende Arbeit umfasst neben einer kurzen Einführung, in der es um Begriffsdefinitionen und Ziele geht, und einer ebenso kurzen Schlussbetrachtung, die einen Vergleich von Expressionssystemen und einen kurzen Blick in die Zukunft enthält, einen theoretischen Teil und einen experimentellen Teil. Die theoretischen Grundlagen beginnen im ersten Kapitel mit einem Abriss der Gentechnik als Methodensammlung zur Optimierung von Mikroorganismen. In fünf weiteren Kapiteln werden Maßnahmen beschrieben, mit denen bestimmte Optimierungsziele der Stammentwicklung erreicht werden können. Diese fünf Kapitel folgen dem theoretischen Ablauf der Produktion von rekombinanten Proteinen. Beginnend mit Betrachtungen der DNS-Ebene, folgt die Ebene der Transkription/Translation, die Protein-Ebene und die Frage nach der Lokalisierung rekombinanter Produkte. Das letzte Kapitel behandelt Aspekte der Aufarbeitung. Die Einteilung des experimentellen Teils erfolgt zwar in Anlehnung an die Gliederung des theoretischen Teils, sie wird jedoch durch spezifische Schwerpunkte der durchgeführten Forschung geprägt. Eigene Untersuchungen und Ergebnisse werden dargestellt und diskutiert. Dabei nehmen Fragen der DNS-Ebene, die sich vor allem auf Plasmide beziehen, eine wichtige Rolle ein und umfassen die ersten drei Kapitel. Experimente auf der Ebene der Transkription/Translation auf dem Gebiet regulierbarer Promotoren beinhaltet Kapitel vier. Die beiden sich anschließenden Kapitel umfassen Experimente zu Fragen der Lokalisierung und Aufarbeitung rekombinanter Proteine. Die Entsorgung von rekombinanter und nicht rekombinanter Biomasse ist Thema des letzten experimentellen Kapitels. Die meisten der präsentierten Daten wurden unter Verwendung von Escherichia coli gewonnen, einige mit zwei anderen GRAM-negativen Bakterien, Alcaligenes eutrophus (Ralstonia eutrophus) und Klebsiella planticola. Die Studien zur Verwertung von mikrobieller Biomasse wurden neben Escherichia coli mit dem GRAM-positiven Bakterium Bacillus licheniformis durchgeführt.
Year
PUB-ID

Cite this

Friehs K. Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS. Bielefeld (Germany): Bielefeld University; 1999.
Friehs, K. (1999). Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Friehs, K. (1999). Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Friehs, K., 1999. Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS, Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
K. Friehs, Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS, Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 1999.
Friehs, K.: Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS. Bielefeld University, Bielefeld (Germany) (1999).
Friehs, Karl. Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion von rekombinanten Proteinen und Plasmid-DNS. Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 1999.
Main File(s)
File Name
Access Level
OA Open Access

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar