Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten

Hannig M (2002)
Bielefeld (Germany): Bielefeld University.

Download
OA
Bielefeld Dissertation | German
Author
Supervisor
Zimmermann, Elke (Prof. Dr. med.)
Abstract
Eine häufig dokumentierte Nebenwirkung unter Antidepressiva- und Neuroleptika-Therapie ist die Gewichtszunahme. Diese Gewichtsveränderungen finden in der Therapie nicht die Aufmerksamkeit, die ihnen aufgrund der gesundheitlichen Risiken und der durch sie verursachten Compliance-Probleme zukommt. Ziel dieser placebokontrollierten, randomisierten Untersuchung war es herauszufinden, ob eine im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin durchgeführte Ohrakupunktur eine Gewichtsreduktion bei den betroffenen Patienten erzielen kann. Zusätzlich wurde der gewichtsreduzierende Erfolg einer Kombinationstherapie aus Akupunktur und Ausdauersport und die Anwendbarkeit dieser Methode im Klinikalltag überprüft. Um den Therapieansatz für den Einsatz in regulären Gewichtsreduktionsprogrammen zu überprüfen, wurde der Erfolg der Akupunktur und des Bewegungsprogrammes zusätzlich bei einer sogenannten Vergleichsgruppe überprüft, die die gleichen anthroprometrischen Voraussetzungen wie die untersuchten Patienten aufwies, aber keine adipogenen Medikamente einnahm. Insgesamt wurden 90 Probanden untersucht. Davon waren 45 der Teilnehmer stationäre Patienten der Psychiatrie, die gewichtssteigernde Antidepressiva bzw. Neuroleptika einnahmen und 45 Teilnehmer Probanden der Vergleichsgruppe. Die Ergebnisse lassen erkennen, dass die Ohrakupunktur für die klinische Praxis ein wirksames Mittel zur Behandlung der Körpergewichtszunahme unter Psychopharmaka darstellt. Die im gleichen Maße positiv ausgefallenen Ergebnisse für die Vergleichsgruppe lassen es sinnvoll erscheinen, diesen Therapieansatz auch im Rahmen regulärer Gewichtsreduktionsprogramme einzusetzen. Der kombinierte Therapieansatz bestehend aus Ohrakupunktur und Sport stellt sich als eine einfach durchführbare, kostengünstige Methode zur Gewichtsreduktion dar und sollte als ergänzende Maßnahme in anderen Programmen eingesetzt werden. Ohne eine entsprechende Integration in ein multimodales Therapiekonzept ist jedoch ein allein akupunktur-orientierter Ansatz der Adipositasbehandlung sinnlos und führt zu keinen dauerhaften Veränderungen des Körpergewichtes.
Year
PUB-ID

Cite this

Hannig M. Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten. Bielefeld (Germany): Bielefeld University; 2002.
Hannig, M. (2002). Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Hannig, M. (2002). Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten. Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
Hannig, M., 2002. Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten, Bielefeld (Germany): Bielefeld University.
M. Hannig, Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten, Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2002.
Hannig, M.: Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten. Bielefeld University, Bielefeld (Germany) (2002).
Hannig, Meike. Experimentelle Untersuchung zur gewichtsreduzierenden Wirkung einer therapiebegleitenden Maßnahme bestehend aus Ohrakupunktur und Sport während eines 6-wöchigen stationären Aufenthaltes bei depressiv erkrankten Patienten. Bielefeld (Germany): Bielefeld University, 2002.
Main File(s)
File Name
Access Level
OA Open Access

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar