Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld

Jahn N, Lösch M, Horstmann W (2011)
In: Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland. Schomburg S, Leggewie C, Lobin H, Puschmann C (Eds); Köln: hbz: 227-232.

Download
OA
Konferenzbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
; ; ;
Abstract / Bemerkung
Persönliche Publikationslisten sind ein Bestandteil wissenschaftlicher Selbstdarstellung im Web. Der Beitrag stellt sich die Frage, wie sich wissenschaftliche Dokumente aus den persönlichen Webseiten heraus identifizieren und für empirische Untersuchungen im Rahmen von Linkanalysen nutzen lassen. Am Beispiel der Universität Bielefeld wurden 1.358 wissenschaftliche Volltexte eruiert und ihre Rezeption über zwei exemplarische Linkkontexte – Wikipedia und dem politischen Diskurs im Web – exploriert.
Erscheinungsjahr
Titel des Konferenzbandes
Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland
Seite
227-232
PUB-ID

Zitieren

Jahn N, Lösch M, Horstmann W. Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld. In: Schomburg S, Leggewie C, Lobin H, Puschmann C, eds. Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland. Köln: hbz; 2011: 227-232.
Jahn, N., Lösch, M., & Horstmann, W. (2011). Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld. In S. Schomburg, C. Leggewie, H. Lobin, & C. Puschmann (Eds.), Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland (pp. 227-232). Köln: hbz.
Jahn, N., Lösch, M., and Horstmann, W. (2011). “Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld” in Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland, Schomburg, S., Leggewie, C., Lobin, H., and Puschmann, C. eds. (Köln: hbz), 227-232.
Jahn, N., Lösch, M., & Horstmann, W., 2011. Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld. In S. Schomburg, et al., eds. Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland. Köln: hbz, pp. 227-232.
N. Jahn, M. Lösch, and W. Horstmann, “Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld”, Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland, S. Schomburg, et al., eds., Köln: hbz, 2011, pp.227-232.
Jahn, N., Lösch, M., Horstmann, W.: Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld. In: Schomburg, S., Leggewie, C., Lobin, H., and Puschmann, C. (eds.) Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland. p. 227-232. hbz, Köln (2011).
Jahn, Najko, Lösch, Mathias, and Horstmann, Wolfram. “Persönliche Publikationslisten im WWW – Webometrische Aspekte wissenschaftlicher Selbstdarstellung am Beispiel der Universität Bielefeld”. Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland. Ed. Silke Schomburg, Claus Leggewie, Henning Lobin, and Cornelius Puschmann. Köln: hbz, 2011. 227-232.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2011-07-13T09:51:13Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar