Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft

Gilcher-Holtey I (1996)
In: Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust. Scoeps JH (Ed);Hamburg: Hoffmann und Campe: 210-213.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Book Editor
Scoeps, J. H.
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Gilcher-Holtey I. Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft. In: Scoeps JH, ed. Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust. Hamburg: Hoffmann und Campe; 1996: 210-213.
Gilcher-Holtey, I. (1996). Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft. In J. H. Scoeps (Ed.), Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust (pp. 210-213). Hamburg: Hoffmann und Campe.
Gilcher-Holtey, I. (1996). “Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft” in Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust, ed. J. H. Scoeps (Hamburg: Hoffmann und Campe), 210-213.
Gilcher-Holtey, I., 1996. Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft. In J. H. Scoeps, ed. Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust. Hamburg: Hoffmann und Campe, pp. 210-213.
I. Gilcher-Holtey, “Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft”, Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust, J.H. Scoeps, ed., Hamburg: Hoffmann und Campe, 1996, pp.210-213.
Gilcher-Holtey, I.: Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft. In: Scoeps, J.H. (ed.) Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust. p. 210-213. Hoffmann und Campe, Hamburg (1996).
Gilcher-Holtey, Ingrid. “Die Mentalität der Täter. Das Buch von Daniel J. Goldhagen ist vor allem eine methodische Herausforderung an die Geschichtswissenschaft”. Ein Volk von Mördern? Die Dokumentation zur Goldhagen-Kontroverse um die Rolle der Deutschen im Holocaust. Ed. J. H. Scoeps. Hamburg: Hoffmann und Campe, 1996. 210-213.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar