Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege

Müller-Mundt G, Schaeffer D (2011)
Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie 44(1): 6-12.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Alternativer Titel
Coping with chronic illness and multiple medicines in older age
Abstract / Bemerkung
In later stages of chronic disease and especially in older age, chronically ill people are often dependent on multiple medicines. Coming to terms with complex medication regimes in everyday life is a challenging task. To provide the support actually needed, patient-centered interventions are essential, not only taking into account the patients' needs and preferences, but also promoting their ability to self manage their disease(s) and their medication regime. This paper outlines the results of a research project aimed at developing and evaluating an intervention to integrate self-management support into primary care, based on a qualitative exploration of the patients' and professionals' views. The findings stress that home care nurses should take an active part in self-management support but need to be prepared adequately. Therefore, a two-tier intervention was developed and evaluated in a prospective control study, consisting of a qualified training and guidelines for practice. The intervention serves to expand the nurses' professional competence to provide the needed individually tailored self-management support in home care.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie
Band
44
Zeitschriftennummer
1
Seite
6-12
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Müller-Mundt G, Schaeffer D. Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege. Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie. 2011;44(1):6-12.
Müller-Mundt, G., & Schaeffer, D. (2011). Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege. Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie, 44(1), 6-12. doi:10.1007/s00391-010-0165-y
Müller-Mundt, G., and Schaeffer, D. (2011). Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege. Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie 44, 6-12.
Müller-Mundt, G., & Schaeffer, D., 2011. Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege. Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie, 44(1), p 6-12.
G. Müller-Mundt and D. Schaeffer, “Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege”, Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie, vol. 44, 2011, pp. 6-12.
Müller-Mundt, G., Schaeffer, D.: Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege. Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie. 44, 6-12 (2011).
Müller-Mundt, Gabriele, and Schaeffer, Doris. “Bewältigung komplexer Medikamentenregime bei chronischer Krankheit im Alter Förderung des Selbstmanagements als Aufgabe der Pflege”. Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie 44.1 (2011): 6-12.

36 References

Daten bereitgestellt von Europe PubMed Central.


AUTHOR UNKNOWN, 0

AUTHOR UNKNOWN, 0

AUTHOR UNKNOWN, 0

AUTHOR UNKNOWN, 0

Schoen, Health Aff(), 2007

AUTHOR UNKNOWN, 0

AUTHOR UNKNOWN, 0
Self-management education programs in chronic disease: a systematic review and methodological critique of the literature.
Warsi A, Wang PS, LaValley MP, Avorn J, Solomon DH., Arch. Intern. Med. 164(15), 2004
PMID: 15302634

AUTHOR UNKNOWN, 0

AUTHOR UNKNOWN, 0
Ten-year trends in hospital admissions for adverse drug reactions in England 1999-2009.
Wu TY, Jen MH, Bottle A, Molokhia M, Aylin P, Bell D, Majeed A., J R Soc Med 103(6), 2010
PMID: 20513902

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Web of Science

Dieser Datensatz im Web of Science®

Quellen

PMID: 21279371
PubMed | Europe PMC

Suchen in

Google Scholar