Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel

Eifert C, Epple A, Kessel M (Eds) (1996)
Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber Sammelwerk | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
Erscheinungsjahr
PUB-ID

Zitieren

Eifert C, Epple A, Kessel M, eds. Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel. Frankfurt a.M.: Suhrkamp; 1996.
Eifert C., Epple A., & Kessel M. (Eds.) (1996). Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
Eifert, C., Epple, A., and Kessel, M. eds. (1996). Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
C. Eifert, A. Epple, & M. Kessel, eds., 1996. Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel, Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
C. Eifert, A. Epple, and M. Kessel, eds., Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1996.
Eifert, C., Epple, A., Kessel, M. eds: Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel. Suhrkamp, Frankfurt a.M. (1996).
Christiane Eifert, Angelika Epple, and Martina Kessel, eds. Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1996.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche