Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung

Horstmann A (In Press)
In: Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Heß C, Hörath J, Schröder D, Wünschmann K (Eds); Berlin.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Im Druck | Deutsch
Herausgeber
; ; ;
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager
PUB-ID

Zitieren

Horstmann A. Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung. In: Heß C, Hörath J, Schröder D, Wünschmann K, eds. Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Berlin; In Press.
Horstmann, A. (In Press). Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung. In C. Heß, J. Hörath, D. Schröder, & K. Wünschmann (Eds.), Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Berlin.
Horstmann, A. (In Press). “Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung” in Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager, Heß, C., Hörath, J., Schröder, D., and Wünschmann, K. eds. (Berlin).
Horstmann, A., In Press. Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung. In C. Heß, et al., eds. Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Berlin.
A. Horstmann, “Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung”, Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager, C. Heß, et al., eds., Berlin: In Press.
Horstmann, A.: Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung. In: Heß, C., Hörath, J., Schröder, D., and Wünschmann, K. (eds.) Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Berlin (In Press).
Horstmann, Anja. “Nach den Bildern ist vor den Bildern – Dokumentarfilm als Quelle für die Holocaustforschung”. Kontinuitäten und Brüche in der Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager Sammelband des 15. Workshops zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Ed. C. Heß, J. Hörath, D. Schröder, and K. Wünschmann. Berlin, In Press.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar