Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft

Sänger E (2007)
In: Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Berweger M, Behmenburg L, Gevers J, Nolte K, Sänger E, Schnädelbach A (Eds); Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften, 9. Königstein: Ulrike Helmer: 197-213.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
Book Editor
Berweger, M ; Behmenburg, L ; Gevers, J ; Nolte, K ; Sänger, E ; Schnädelbach, A
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Sänger E. Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In: Berweger M, Behmenburg L, Gevers J, Nolte K, Sänger E, Schnädelbach A, eds. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. Vol 9. Königstein: Ulrike Helmer; 2007: 197-213.
Sänger, E. (2007). Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In M. Berweger, L. Behmenburg, J. Gevers, K. Nolte, E. Sänger, & A. Schnädelbach (Eds.), Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften: Vol. 9. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion (pp. 197-213). Königstein: Ulrike Helmer.
Sänger, E. (2007). “Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft” in Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion, ed. M. Berweger, L. Behmenburg, J. Gevers, K. Nolte, E. Sänger, and A. Schnädelbach Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften, vol. 9, (Königstein: Ulrike Helmer), 197-213.
Sänger, E., 2007. Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In M. Berweger, et al., eds. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. no.9 Königstein: Ulrike Helmer, pp. 197-213.
E. Sänger, “Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft”, Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion, M. Berweger, et al., eds., Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften, vol. 9, Königstein: Ulrike Helmer, 2007, pp.197-213.
Sänger, E.: Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft. In: Berweger, M., Behmenburg, L., Gevers, J., Nolte, K., Sänger, E., and Schnädelbach, A. (eds.) Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. 9, p. 197-213. Ulrike Helmer, Königstein (2007).
Sänger, Eva. “Zivilgesellschaft als Symptom? Vom Nutzen und Nachteil des Konzepts der Zivilgesellschaft”. Wissenschaf(f)t Geschlecht. Machtverhältnisse und feministische Wissensproduktion. Ed. M Berweger, L Behmenburg, J Gevers, K Nolte, E Sänger, and A Schnädelbach. Königstein: Ulrike Helmer, 2007.Vol. 9. Frankfurter feministische Texte : Sozialwissenschaften. 197-213.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search