Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System

Kusche I (2008)
Wiesbaden: VS.

Dissertation | German

No fulltext has been uploaded

Author
Abstract
Bedarf an Politikberatung wird üblicherweise als Folge von Entscheidungsunsicherheiten in der Politik gedeutet. Das Buch benutzt diesen Problembezug, um neben der wissenschaftlichen Politikberatung Varianten nicht-wissenschaftlicher Politikberatung unter gemeinsamen Gesichtspunkten zu untersuchen. Politikberatung bietet Sicherheit nicht auf der Basis überlegenen Wissens, sondern weil sie die politiksystemexterne Zurechnung von Wissen erlaubt. Programmbezogene Erwartungsstrukturen, die sich auf die Selbstbeschreibung des politischen Systems als Wohlfahrtsstaat beziehen, werden dabei anders abgesichert als rollenbezogene Erwartungsstrukturen im Kontext der Selbstbeschreibung des politischen Systems als Demokratie.
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Kusche I. Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System. Wiesbaden: VS; 2008.
Kusche, I. (2008). Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System. Wiesbaden: VS.
Kusche, I. (2008). Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System. Wiesbaden: VS.
Kusche, I., 2008. Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System, Wiesbaden: VS.
I. Kusche, Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System, Wiesbaden: VS, 2008.
Kusche, I.: Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System. VS, Wiesbaden (2008).
Kusche, Isabel. Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System. Wiesbaden: VS, 2008.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search