Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen

Kleissendorf B, Jaecks P, Stenneken P (2008)
In: Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie. Wahl M, Fritzsche T, Brandt OC, Hanne S, Heide J (Eds); 171-176.

Conference Paper | Published | German

No fulltext has been uploaded

Author
Editor
Wahl, M. ; Fritzsche, T. ; Brandt, O.C. ; Hanne , S. ; Heide, J.
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Kleissendorf B, Jaecks P, Stenneken P. Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen. In: Wahl M, Fritzsche T, Brandt OC, Hanne S, Heide J, eds. Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie. 2008: 171-176.
Kleissendorf, B., Jaecks, P., & Stenneken, P. (2008). Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen. In M. Wahl, T. Fritzsche, O. C. Brandt, S. Hanne, & J. Heide (Eds.), Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie (pp. 171-176).
Kleissendorf, B., Jaecks, P., and Stenneken, P. (2008). “Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen” in Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie, ed. M. Wahl, T. Fritzsche, O. C. Brandt, S. Hanne, and J. Heide 171-176.
Kleissendorf, B., Jaecks, P., & Stenneken, P., 2008. Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen. In M. Wahl, et al., eds. Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie. pp. 171-176.
B. Kleissendorf, P. Jaecks, and P. Stenneken, “Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen”, Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie, M. Wahl, et al., eds., 2008, pp.171-176.
Kleissendorf, B., Jaecks, P., Stenneken, P.: Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen. In: Wahl, M., Fritzsche, T., Brandt, O.C., Hanne , S., and Heide, J. (eds.) Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie. p. 171-176. (2008).
Kleissendorf, B., Jaecks, Petra, and Stenneken, Prisca. “Quantitative und qualitative Aspekte semantischer Wortflüssigkeit bei Menschen im höheren und hohen Lebensalter mit und ohne Verdacht auf leichte kognitive Beeinträchtigungen”. Spektrum Patholinguistik (Band 2) - Schwerpunktthema: Ein Kopf - Zwei Sprachen: Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie. Ed. M. Wahl, T. Fritzsche, O.C. Brandt, S. Hanne, and J. Heide. 2008. 171-176.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar