Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen

Keuffer J (2005)
In: Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen. Bastian J, Keuffer J, Lehberger R (Eds); Beltz Pädagogik. Weinheim u.a: Beltz: 83-93.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
; ;
Abstract / Bemerkung
In diesem Beitrag wird vom Autor ein alter und gleichzeitig zentraler Streitpunkt im Kontext der Reform der Lehrerbildung aufgegriffen: die Differenz zwischen der Disziplin Erziehungswissenschaft und der Profession des Lehrers. Während in den Diskursen der Disziplin Erziehungswissenschaft ein Aufbau von Handlungskompetenz im Lehramtsstudium vielfach bestritten wird, legen Schulbehörden, Ausbildungsseminare, Schulleitungen und Lehrerinnen und Lehrer großen Wert auf eine praxisnahe Ausbildung auch an den Universitäten. Der Autor hält Übergänge bei den Wissensformen für unverzichtbar und schlägt vor, die Erziehungswissenschaft zu einer Berufswissenschaft weiterzuentwickeln. Das Verhältnis von Erziehungswissenschaft und Lehrerberuf könnte dabei erheblich verbessert und eine Anschlussfähigkeit der Phasen der Lehrerbildung hergestellt werden. (DIPF/Orig.)
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen
Seite
83-93
PUB-ID

Zitieren

Keuffer J. Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen. In: Bastian J, Keuffer J, Lehberger R, eds. Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen. Beltz Pädagogik. Weinheim u.a: Beltz; 2005: 83-93.
Keuffer, J. (2005). Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen. In J. Bastian, J. Keuffer, & R. Lehberger (Eds.), Beltz Pädagogik. Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen (pp. 83-93). Weinheim u.a: Beltz.
Keuffer, J. (2005). “Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen” in Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen, Bastian, J., Keuffer, J., and Lehberger, R. eds. Beltz Pädagogik (Weinheim u.a: Beltz), 83-93.
Keuffer, J., 2005. Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen. In J. Bastian, J. Keuffer, & R. Lehberger, eds. Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen. Beltz Pädagogik. Weinheim u.a: Beltz, pp. 83-93.
J. Keuffer, “Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen”, Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen, J. Bastian, J. Keuffer, and R. Lehberger, eds., Beltz Pädagogik, Weinheim u.a: Beltz, 2005, pp.83-93.
Keuffer, J.: Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen. In: Bastian, J., Keuffer, J., and Lehberger, R. (eds.) Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen. Beltz Pädagogik. p. 83-93. Beltz, Weinheim u.a (2005).
Keuffer, Josef. “Erziehungswissenschaft und Berufsbezug in der Lehrerausbildung. Notwendige Übergänge differenter Wissensformen”. Lehrerbildung in der Entwicklung. Das Bachelor-Master-System: Modelle –- Kritische Hinweise –- Erfahrungen. Ed. Johannes Bastian, Josef Keuffer, and R. Lehberger. Weinheim u.a: Beltz, 2005. Beltz Pädagogik. 83-93.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche