Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann...

Schewe AF (2010)
InMind 2010(2).

Journal Article | Published | German

No fulltext has been uploaded

Abstract
Über meine Gefühle bestimme ich – aber erst nach Dienstschluss!? An vielen Arbeitsstellen setzen Menschen ein Lächeln auf und verkneifen sich die zornige Miene bei Ärger, weil Kunden und Arbeitgeber eine freundliche Attitüde erwarten. Doch innerlich brodelt es weiter… Kommt diese Strategie der Emotionsregulation beim Gegenüber gut an? In diesem Artikel werden Forschungsergebnisse zum Phänomen der Emotionsarbeit und ihren Auswirkungen zusammengefasst.
Publishing Year
ISSN
PUB-ID

Cite this

Schewe AF. Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann.. InMind. 2010;2010(2).
Schewe, A. F. (2010). Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann.. InMind, 2010(2).
Schewe, A. F. (2010). Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann.. InMind 2010.
Schewe, A.F., 2010. Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann.. InMind, 2010(2).
A.F. Schewe, “Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann..”, InMind, vol. 2010, 2010.
Schewe, A.F.: Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann.. InMind. 2010, (2010).
Schewe, Anna F. “Emotionsarbeit - was ein Lächeln kosten kann..”. InMind 2010.2 (2010).
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar