Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“

Griesse M (2009)
In: Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler. Hausmann G, Rustemeyer A (Eds); Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75, . 465-487.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Book Editor
Hausmann, Guido ; Rustemeyer, Angela
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Griesse M. Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“. In: Hausmann G, Rustemeyer A, eds. Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler. Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75. 2009: 465-487.
Griesse, M. (2009). Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“. In G. Hausmann & A. Rustemeyer (Eds.), Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75. Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler (pp. 465-487).
Griesse, M. (2009). “Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“” in Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler, ed. G. Hausmann and A. Rustemeyer Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75 465-487.
Griesse, M., 2009. Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“. In G. Hausmann & A. Rustemeyer, eds. Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler. Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75. pp. 465-487.
M. Griesse, “Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“”, Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler, G. Hausmann and A. Rustemeyer, eds., Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75, 2009, pp.465-487.
Griesse, M.: Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“. In: Hausmann, G. and Rustemeyer, A. (eds.) Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler. Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75. p. 465-487. (2009).
Griesse, Malte. “Warum es im Rußland der Frühen Neuzeit keinen Bauernkrieg gab: Komparatistische Vorüberlegungen zu einer kommunikationsgeschichtlichen Revision eines alten Paradigmas“”. Imperienvergleich. Beispiele und Ansätze aus osteuropäischer Perspektive. Festschrift für Andreas Kappeler. Ed. Guido Hausmann and Angela Rustemeyer. 2009. Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte, 75. 465-487.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar