Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive

Sitzer P (2010)
Soziale Passagen 2(2): 183-196.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Abstract / Bemerkung
the extent to which youth violence can be interpreted as a productive way of dealing with an unmet need for recognition in the socialization contexts of family, peer group, and school was explored on the empirical basis of interviews with 21 violent adolescents. Our findings iden- tify two different development paths via which male adolescents who have experienced specific kinds of non-recognition come to commit violent acts. Whereas acts of violence committed by defensively oriented perpetrators are connected with violence and non-recognition experienced in their peer group, violence committed by offensively oriented perpetrators has its roots in violence and non-recognition experienced in the family.

Der Beitrag geht der Frage nach, inwieweit Jugendgewalt als produktive Verarbeitung der missachtung von Anerkennungsbedürfnissen und -ansprüchen in den Soziali- sationskontexten Familie, Gleichaltrigengruppe und Schule verstanden werden kann. Dabei wird zwischen zwei Entwicklungspfaden der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher als besonderen Verarbeitungsmustern spezifischer Missachtungserfahrungen differenziert. Es wird gezeigt, dass die Gewalthandlungen defensiv orientierter Gewalttäter in Zusammenhang mit Gewalt- und miss- achtungserfahrungen in der Gruppe der Gleichaltrigen stehen, während die Gewalthandlungen offensiv orientierter Gewalttäter in familiären Gewalt- und missachtungserfahrungen gründen. Der empirisch fundierten typenentwicklung liegen Interviews mit 21 männlichen, gewalttätigen Jugendlichen zugrunde.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Soziale Passagen
Band
2
Zeitschriftennummer
2
Seite
183-196
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Sitzer P. Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive. Soziale Passagen. 2010;2(2):183-196.
Sitzer, P. (2010). Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive. Soziale Passagen, 2(2), 183-196. doi:10.1007/s12592-010-0050-y
Sitzer, P. (2010). Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive. Soziale Passagen 2, 183-196.
Sitzer, P., 2010. Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive. Soziale Passagen, 2(2), p 183-196.
P. Sitzer, “Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive”, Soziale Passagen, vol. 2, 2010, pp. 183-196.
Sitzer, P.: Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive. Soziale Passagen. 2, 183-196 (2010).
Sitzer, Peter. “Entwicklungspfade der Gewalttätigkeit männlicher Jugendlicher aus anerkennungstheoretischer Perspektive”. Soziale Passagen 2.2 (2010): 183-196.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar