Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn.

Bläsing B, Cruse H, Dürr V, Schmitz J (2005)
Forschung Universität an der Universität Bielefeld 28: 21-25.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Autor
; ; ;
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Forschung Universität an der Universität Bielefeld
Band
28
Seite
21-25
PUB-ID

Zitieren

Bläsing B, Cruse H, Dürr V, Schmitz J. Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn. Forschung Universität an der Universität Bielefeld. 2005;28:21-25.
Bläsing, B., Cruse, H., Dürr, V., & Schmitz, J. (2005). Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn. Forschung Universität an der Universität Bielefeld, 28, 21-25.
Bläsing, B., Cruse, H., Dürr, V., and Schmitz, J. (2005). Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn. Forschung Universität an der Universität Bielefeld 28, 21-25.
Bläsing, B., et al., 2005. Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn. Forschung Universität an der Universität Bielefeld, 28, p 21-25.
B. Bläsing, et al., “Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn.”, Forschung Universität an der Universität Bielefeld, vol. 28, 2005, pp. 21-25.
Bläsing, B., Cruse, H., Dürr, V., Schmitz, J.: Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn. Forschung Universität an der Universität Bielefeld. 28, 21-25 (2005).
Bläsing, Bettina, Cruse, Holk, Dürr, Volker, and Schmitz, Josef. “Komplexes Verhalten erfordert kein komplexes Gehirn.”. Forschung Universität an der Universität Bielefeld 28 (2005): 21-25.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar