Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession

Daheim H (1992)
In: Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern. Dewe B, Ferchhoff W, Radke FO (Eds); Opladen: Leske u. Budrich: 21-35.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
; ;
Abstract / Bemerkung
Der Verfasser will 'verdeutlichen, daß der Weg von einer strukturfunktionalistisch-indikatorischen hin zu einer strukturtheoretischen Betrachtung von Professionalisierungsprozessen über macht- und handlungstheoretische Zwischenstationen führt'. Dazu wird die Debatte der 60er und 70er Jahre um angemessene Analysemodelle und die Konsolidierungsphase der 80er Jahre, in deren Mittelpunkt Forschungen zum Autonomieproblem standen, behandelt. Im Ergebnis erweist sich die Analyse der professionellen Wissensbasis als dringend notwendig, 'da erst von hier aus ein Vorstoß in Richtung auf die Rekonstruktion der internen Handlungslogik professionellen Handelns möglich wird'. Insgesamt mangelt es 'an theoretisch orientierter, historisch und international vergleichender Forschung'. (pbb)
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern
Seite
21-35
PUB-ID

Zitieren

Daheim H. Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession. In: Dewe B, Ferchhoff W, Radke FO, eds. Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern. Opladen: Leske u. Budrich; 1992: 21-35.
Daheim, H. (1992). Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession. In B. Dewe, W. Ferchhoff, & F. O. Radke (Eds.), Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern (pp. 21-35). Opladen: Leske u. Budrich.
Daheim, H. (1992). “Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession” in Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern, Dewe, B., Ferchhoff, W., and Radke, F. O. eds. (Opladen: Leske u. Budrich), 21-35.
Daheim, H., 1992. Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession. In B. Dewe, W. Ferchhoff, & F. O. Radke, eds. Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern. Opladen: Leske u. Budrich, pp. 21-35.
H. Daheim, “Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession”, Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern, B. Dewe, W. Ferchhoff, and F.O. Radke, eds., Opladen: Leske u. Budrich, 1992, pp.21-35.
Daheim, H.: Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession. In: Dewe, B., Ferchhoff, W., and Radke, F.O. (eds.) Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern. p. 21-35. Leske u. Budrich, Opladen (1992).
Daheim, Hansjürgen. “Zum Stand der Professionssoziologie: Rekonstruktion machttheoretischer Modelle der Profession”. Erziehen als Profession zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern. Ed. B. Dewe, Wilfried Ferchhoff, and F. O. Radke. Opladen: Leske u. Budrich, 1992. 21-35.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche