Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung

Fetchenhauer D, Goldschmidt N, Hradil S, Liebig S (Eds) (2010)
München: Roman Herzog Institut .

Book (Editor) | Published | German

No fulltext has been uploaded

Editor
Fetchenhauer, Detlef ; Goldschmidt, Nils ; Hradil, Stefan ; Liebig, StefanUniBi
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Fetchenhauer D, Goldschmidt N, Hradil S, Liebig S, eds. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut ; 2010.
Fetchenhauer D., Goldschmidt N., Hradil S., & Liebig S. (Eds.) (2010). Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut , 10-27.
Fetchenhauer, D., Goldschmidt, N., Hradil, S., and Liebig, S. eds. (2010). Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut .
D. Fetchenhauer, et al., eds., 2010. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung, München: Roman Herzog Institut .
D. Fetchenhauer, et al., eds., Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung, München: Roman Herzog Institut , 2010.
Fetchenhauer, D., Goldschmidt, N., Hradil, S., Liebig, S. eds: Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. Roman Herzog Institut , München (2010).
Detlef Fetchenhauer, Nils Goldschmidt, Stefan Hradil, and Stefan Liebig, eds. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut , 2010.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search