Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung

Fetchenhauer D, Goldschmidt N, Hradil S, Liebig S (Eds) (2010)
München: Roman Herzog Institut.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Herausgeber Sammelwerk | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
; ; ;
Erscheinungsjahr
Seite
10-27
PUB-ID

Zitieren

Fetchenhauer D, Goldschmidt N, Hradil S, Liebig S, eds. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut; 2010.
Fetchenhauer D., Goldschmidt N., Hradil S., & Liebig S. (Eds.) (2010). Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut, 10-27.
Fetchenhauer, D., Goldschmidt, N., Hradil, S., and Liebig, S. eds. (2010). Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut.
D. Fetchenhauer, et al., eds., 2010. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung, München: Roman Herzog Institut.
D. Fetchenhauer, et al., eds., Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung, München: Roman Herzog Institut, 2010.
Fetchenhauer, D., Goldschmidt, N., Hradil, S., Liebig, S. eds: Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. Roman Herzog Institut, München (2010).
Detlef Fetchenhauer, Nils Goldschmidt, Stefan Hradil, and Stefan Liebig, eds. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut, 2010.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche