Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung

Fetchenhauer D, Goldschmidt N, Hradil S, Liebig S (Eds) (2010)
München: Roman Herzog Institut.

Download
No fulltext has been uploaded. References only!
Book (Editor) | Published | German

No fulltext has been uploaded

Editor
Fetchenhauer, Detlef ; Goldschmidt, Nils ; Hradil, Stefan ; Liebig, StefanUniBi
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Fetchenhauer D, Goldschmidt N, Hradil S, Liebig S, eds. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut; 2010.
Fetchenhauer D., Goldschmidt N., Hradil S., & Liebig S. (Eds.) (2010). Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut, 10-27.
Fetchenhauer, D., Goldschmidt, N., Hradil, S., and Liebig, S. eds. (2010). Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut.
D. Fetchenhauer, et al., eds., 2010. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung, München: Roman Herzog Institut.
D. Fetchenhauer, et al., eds., Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung, München: Roman Herzog Institut, 2010.
Fetchenhauer, D., Goldschmidt, N., Hradil, S., Liebig, S. eds: Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. Roman Herzog Institut, München (2010).
Detlef Fetchenhauer, Nils Goldschmidt, Stefan Hradil, and Stefan Liebig, eds. Warum ist Gerechtigkeit wichtig? Antworten der empirischen Gerechtigkeitsforschung. München: Roman Herzog Institut, 2010.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search