Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung

Kaufmann F-X (2003) Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften; 387.
Paderborn: Schöningh.

Download
Es wurde kein Volltext hochgeladen. Nur Publikationsnachweis!
Monographie | Veröffentlicht | Deutsch
Erscheinungsjahr
Band
387
Seite
57
PUB-ID

Zitieren

Kaufmann F-X. Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung. Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften. Vol 387. Paderborn: Schöningh; 2003.
Kaufmann, F. - X. (2003). Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung (Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften, 387). Paderborn: Schöningh.
Kaufmann, F. - X. (2003). Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung. Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften, 387, Paderborn: Schöningh.
Kaufmann, F.-X., 2003. Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung, Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften, no.387, Paderborn: Schöningh.
F.-X. Kaufmann, Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung, Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften, vol. 387, Paderborn: Schöningh, 2003.
Kaufmann, F.-X.: Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung. Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften, 387. Schöningh, Paderborn (2003).
Kaufmann, Franz-Xaver. Die Entstehung sozialer Grundrechte und die wohlfahrtsstaatliche Entwicklung. Paderborn: Schöningh, 2003. Vorträge der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften: G, Geisteswissenschaften. 387.

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche