Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus.

Cruse H (2004)
In: Hirnforschung und Willensfreiheit. Suhrkamp Frankfurt: 223-228.

Book Chapter | English

No fulltext has been uploaded

Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Cruse H. Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus. In: Hirnforschung und Willensfreiheit. Suhrkamp Frankfurt; 2004: 223-228.
Cruse, H. (2004). Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus. Hirnforschung und Willensfreiheit., 223-228.
Cruse, H. (2004). “Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus.” in Hirnforschung und Willensfreiheit. (Suhrkamp Frankfurt), 223-228.
Cruse, H., 2004. Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus. In Hirnforschung und Willensfreiheit. Suhrkamp Frankfurt, pp. 223-228.
H. Cruse, “Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus.”, Hirnforschung und Willensfreiheit., Suhrkamp Frankfurt: 2004, pp.223-228.
Cruse, H.: Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus. Hirnforschung und Willensfreiheit. p. 223-228. Suhrkamp Frankfurt (2004).
Cruse, Holk. “Ich bin mein Gehirn. Nichts spricht gegen den materialistischen Monismus.”. Hirnforschung und Willensfreiheit. Suhrkamp Frankfurt, 2004. 223-228.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar