Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture).

Schäfer H (2002)
In: Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft. Schulze A, von Sinner R, Stierle W (Eds);Münster: Lit-Verlag.

Download
OA
Book Chapter | Published | German
Book Editor
Schulze, Andrea ; von Sinner, Rudolf ; Stierle, Wolfram
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Schäfer H. Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture). In: Schulze A, von Sinner R, Stierle W, eds. Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft. Münster: Lit-Verlag; 2002.
Schäfer, H. (2002). Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture). In A. Schulze, R. von Sinner, & W. Stierle (Eds.), Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft Münster: Lit-Verlag.
Schäfer, H. (2002). “Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture).” in Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft, ed. A. Schulze, R. von Sinner, and W. Stierle (Münster: Lit-Verlag).
Schäfer, H., 2002. Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture). In A. Schulze, R. von Sinner, & W. Stierle, eds. Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft. Münster: Lit-Verlag.
H. Schäfer, “Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture).”, Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft, A. Schulze, R. von Sinner, and W. Stierle, eds., Münster: Lit-Verlag, 2002.
Schäfer, H.: Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture). In: Schulze, A., von Sinner, R., and Stierle, W. (eds.) Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft. Lit-Verlag, Münster (2002).
Schäfer, Heinrich. “Das Unterscheiden macht den Unterschied. Zur Problematik des blinden Flecks bei der Wahrnehmung des Fremden. (Distinction makes the difference. On the problem of the blind spot for the perception of foreign culture).”. Vom Geheimnis des Unterschieds. Die Wahrnehmung des Fremden in Ökumene-, Missions- und Religionswissenschaft. Ed. Andrea Schulze, Rudolf von Sinner, and Wolfram Stierle. Münster: Lit-Verlag, 2002.
Main File(s)
Access Level
OA Open Access
Last Uploaded
2011-11-22 10:10:08

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar