Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge

Streib H (1996)
Wege zum Menschen 48: 339-359.

Download
OA
OA heilsamesErzahlen
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Volltext vorhanden für diesen Nachweis
Abstract / Bemerkung
Die Beachtung und Gewichtung der Narrativität in der seelsorgerlichen Kommunikation eröffnet Perspektiven auf eine pastoraltheologische Begründung von Seelsorge, die gerade nicht nahelegt, die Pastoralpsychologie in die Ecke zu stellen oder den 'Bruch' im sellsorgerlichen Gespräch zu rehabilitieren. Nach Tillich gehört Seelsorge zum heilenden Handeln; mit Gerkin kann eine hermeneutisch-narrative Lehre von der Seelsorge vertieft werden. Die pastoraltheologische Begründung konvergiert mit psychoanalytischen und familientherapeutischen Beiträgen zur Bedeutung der Narrativität im therapeutischen Prozeß. Daraus und aus den - leider viel zu wenigen - vorliegenden Gestaltungsvorschlägen aus der Seelsorgeliteratur skizziere ich das Spektrum von Erzählformen in der Seelsorge sowie Linien des Umgangs mit Erzählungen in der seelsorgerlichen Praxis - Einladung zur Weiterarbeit!
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Wege zum Menschen
Band
48
Seite
339-359
ISSN
PUB-ID

Zitieren

Streib H. Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge. Wege zum Menschen. 1996;48:339-359.
Streib, H. (1996). Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge. Wege zum Menschen, 48, 339-359.
Streib, H. (1996). Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge. Wege zum Menschen 48, 339-359.
Streib, H., 1996. Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge. Wege zum Menschen, 48, p 339-359.
H. Streib, “Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge”, Wege zum Menschen, vol. 48, 1996, pp. 339-359.
Streib, H.: Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge. Wege zum Menschen. 48, 339-359 (1996).
Streib, Heinz. “Heilsames Erzählen. Pastoraltheologische und pastoralpsychologische Perspektiven zur Begründung und Gestaltung der Seelsorge”. Wege zum Menschen 48 (1996): 339-359.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2016-11-29T08:23:29Z
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2016-11-29T08:23:29Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar