Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov

Schumacher M (2002)
In: Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere. Wenzel H, Lechtermann C (Eds); Pictura et poesis, 15. Köln, Weimar, Wien: Böhlau: 238-255.

Download
No fulltext has been uploaded. References only!
Book Chapter | German

No fulltext has been uploaded

Book Editor
Wenzel, Horst ; Lechtermann, Christina
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Schumacher M. Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov. In: Wenzel H, Lechtermann C, eds. Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere. Pictura et poesis. Vol 15. Köln, Weimar, Wien: Böhlau; 2002: 238-255.
Schumacher, M. (2002). Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov. In H. Wenzel & C. Lechtermann (Eds.), Pictura et poesis: Vol. 15. Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere (pp. 238-255). Köln, Weimar, Wien: Böhlau.
Schumacher, M. (2002). “Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov” in Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere, Wenzel, H., and Lechtermann, C. eds. Pictura et poesis, vol. 15, (Köln, Weimar, Wien: Böhlau), 238-255.
Schumacher, M., 2002. Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov. In H. Wenzel & C. Lechtermann, eds. Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere. Pictura et poesis. no.15 Köln, Weimar, Wien: Böhlau, pp. 238-255.
M. Schumacher, “Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov”, Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere, H. Wenzel and C. Lechtermann, eds., Pictura et poesis, vol. 15, Köln, Weimar, Wien: Böhlau, 2002, pp.238-255.
Schumacher, M.: Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov. In: Wenzel, H. and Lechtermann, C. (eds.) Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere. Pictura et poesis. 15, p. 238-255. Böhlau, Köln, Weimar, Wien (2002).
Schumacher, Meinolf. “Gefangensein - "waz wirret daz?" Ein Theodizee-Argument des 'Welschen Gastes' im Horizont europäischer Gefängnis-Literatur von Boethius bis Vladimir Nabokov”. Beweg­lichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere. Ed. Horst Wenzel and Christina Lechtermann. Köln, Weimar, Wien: Böhlau, 2002.Vol. 15. Pictura et poesis. 238-255.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar
ISBN Search